Weihnachtskarte mit eigenem Bild und Photoshop erstellen: PSD-Tutorial

Viel persönlicher als eine gekaufte, ist eine selbst gestaltete Weihnachtskarte. Mit einem eigenen Foto und einem netten Gruß versehen können wir die Empfänger begeistern. Die Zeit drängt, nur noch wenige Tage bis Weihnachten. Ich zeige Schritt für Schritt wie recht einfach eine Karte mit Photoshop gestaltet werden kann.




Zunächst das Format festlegen. Mit STRG+N das Fenster zum Erstellen einer neuen Datei öffnen, Maße eingeben, Auflösung 300dpi und Farbmodus sRGB. Wer mit dem Verlaufswerkzeug arbeiten möchte, sollte den transparenten Hintergrund wählen. Ich habe mich für einen weißen Hintergrund entschieden.









Nun eine neue Ebene anlegen.


 












Die Bildgröße des herausgesuchten Bildes mit ALT+STRG+I der Kartengröße anpassen, mit STRG+A markieren und mit STRG+C kopieren. Die die neu angelegte Datei für Eure Weihnachtskarte wieder aufrufen und das Bild in die neue angelegte Ebene mit STRG-V einfügen. Mit dem Verschiebenwerkzeug (Taste V) das Bild in der Ebene platzieren.








 





















Eine Textfarbe (Vordergrundfarbe) festlegen und über die Taste T das Textwerkzeug aufrufen und Schrift auswählen ...



 
































... und den Text einpflegen. Jetzt fehlen nur noch einige Sterneffekte.

Eine neue Ebene anlegen, Farbe des Pinsels festlegen, Pinselwerkzeug (Taste B) aufrufen und aus der Vielzahl der Motive eine geeignet Auswahl treffen.

 
 

Abschließend die Datei auf die Hintergrundebene reduzieren und abspeichern.



































Fertig ist die Weihnachtskarte.


 
 
 
 
 
Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Viel Spaß bei Ihren/Euren Fotoexperimenten.


Und, noch einige Anregungen:






 
 
 
 
 
 
 

Kommentare