Neu im Fotokursprogramm: 22.06.2013 - Wilde Wasser - Partnachklamm

Die Partnachklamm bei Garmisch-Partenkirchen ist ein faszinierendes Naturschauspiel, das zahlreiche Fotografen lockt – und auch fordert.
 
(c) Andreas Strauss

Bis zu 80 Meter tief ist die Klamm in den Felsen eingeschnitten, nur wenige Meter unterhalb rauscht die blaugrüne Partnach durch die Schlucht. Tageslicht kommt hier kaum noch an. Fotografen freuen sich umso mehr über die milchigen Fließstrukturen und die außergewöhnlichen Formen. In diesem Fotodialoge-Fotokurs am 22.06.2013 werden wir mit dem Fotojournalisten Andreas Strauss die Partnachklamm fotografisch erobern. Maximale Teilnehmerzahl: 9
 
Beim Weg durch den gebührenpflichtigen Klammsteig können Sie auf ca. einem Kilometer Strecke der Partnach nur wenig über dem Wasserspiegel folgen, sie steht hier als Naturdenkmal unter Schutz. Der Weg selbst ist zwar eng und stellenweise feucht, aber völlig ungefährlich. Im Juni führt der Bach noch viel Wasser und die Laubbäume zu Beginn und am Ende der Schlucht leuchten in frischem Grün.
 
Abstrakte Fließstrukturen sind genauso Ihr Motiv wie frische Farne und kleine Wasserfälle, die über die senkrechten Schluchtwände herabkommen. Die Atmosphäre dieser beeindruckenden Landschaft einzufangen, wird Sie schon nach wenigen Metern gefangen halten. Hier werden wir uns überwiegend aufhalten.

 
Unser Workshopleiter, Andreas Strauß, fotografiert seit seiner Jugend im Gebirge. Immer auf der Suche nach dem besten Licht versucht der hauptberufliche Foto-Journalist mit seinen Bildern besondere Stimmungen zu vermitteln. Seine Fotos werden jährlich in mehreren hundert Publikationen veröffentlicht, u.a. in Geo-Magazinen, NaturFoto, Süddeutsche Zeitung und Münchner Merkur. In diesem Fotokurs plaudert er aus dem Nähkästchen und lässt Sie begeistert an seiner jahrzehntelangen Erfahrung im Bereich der Landschafts- und Naturfotografie teilhaben.
 

 
 

Kommentare