Herlinde Kölbl

Die Grande Dame der deutschen Fotografie, Herlinde Koelbl wurde 1939 in Lindau am Bodensee geboren.
 
Herlinde Koelbl Portrait
 
Als Autodidaktion schaffte sie es für renommierte Fachzeitschriften wie Stern, Die Zeit und die New York Times zu arbeiten. Herlinde Koebl hat sich mit Portraitstudien wie "Das deutsche Wohnzimmer", "Die Spuren der Macht oder auch "Haare" national und international in der Fotowelt einen Namen gemacht. Sie lebt und arbeitet in Neuried bei München.
 
Ein interessantes Interview findet sich auf Youtube. Sie erzählt hierin über ihre Arbeitsweise und über die Menschen, denen sie begegnet ist.



Kommentare