Fotokurs-Rückblick "Novemberstimmung auf dem Alten Südfriedhof" in München

(c) Dorothe Willeke-Jungfermann
Der Alte Südfriedhof in der Isarvorstadt in München ist ein verwunschener Ort. Eine parkähnliche Idylle, die 1593 als Pestfriedhof, damals vor den Toren Münchens angelegt wurde. Viele hier begrabene berühmte Münchner, wie Klenze, Spitzweg und Pettenkofer sind stille Zeugen vergangener Zeiten. Umrahmt von massiven, hohen Backsteinmauern beheimatet der Alte Südfriedhof in München uralte Bäume, teilverfallene und Efeu überwucherte Grabsteine.

(c) Dorothe Willeke-Jungfermann







Anfang November wirkt der Südfriedhof besonders magisch. Noch finden wir bunte Blätter an und unter den Bäumen und erste Nebelschwaden ziehen auf.

Allerheiligen war ich mit dem ausgebuchten Fotodialoge-Fotokurs ganz früh auf dem Alten Südfriedhof. Die Stille dieses Ortes im Herzen Münchens am Morgen zog uns magisch an. Den nicht vorhandenen Nebel fügten wir mit einem Trick zu, wir realisierten fotografische Schwarzweiss-Umsetzungen und suchten die besonderen Details und optimale Perspektiven.
 
(c) Dorothe Willeke-Jungfermann
Am Nachmittag kämpfte sich die Sonne durch den Morgendunst, der Friedhof füllte sich mit Menschen - Zeit für uns zu gehen.

Herzlichen Dank an die Gruppe, die mit Feingefühl und offenen Augen den Charme dieses Ortes aufgenommen hat. Wir fühlten uns hier als Gast und nicht als Eindringlinge. Mir hat es viele Freude bereitet. Es steht fest, wir werden diesen Fotodialoge-Fotoworkshop in München im November 2013 wieder anbieten.

Die ersten Bilder finden Sie, wie immer in unser Fotokursgalerie.

Ihre Dorothe Willeke-Jungfermann

Kommentare