Ausstellungs-Tipp: Licht-Bilder- Fritz Winter und die abstrakte Fotografie


Der Maler Fritz Winter setzte sich in den Dreißigern des letzten Jahrhunderts malerisch intensiv mit dem Licht auseinander. Von 1934 bis 1936 entstanden seine "Lichtbündel- und Kirstallbilder".
Ab 09.11.2012 zeigt die Pinakothek der Moderne 25 Lichtbilder des Malers Fritz Winter im Dialog mit 40 frühen abstrakten Fotografien, u.a. der Künstler Alvin Langdon Coburn, Francis Bruguière und Alfred Ehrhardt.
Die Ausstellung ist bis zum 17.02.2013 in der Pinakothek der Moderne in München zu sehen.

Kommentare