Fotoprojekte

Vor Kurzem ist das neueste Buch der Fotografin und Autorin Jacqueline Esen "Fotografieren!: Die Fotoschule zum Mitmachen" im Vierfarbenverlag erschienen.  Auf 380 Buchseiten finden sich gut 50 Fotoprojekte, für den "Stubenhocker" oder auch den "Tüftler und Bastler".

Für experimentierfreudige Hobbyfotografen gibt es in diesem Buch jede Menge Tipps; da ist für jeden etwas dabei. Zwei Anregungen liebe ich persönlich auch sehr:


"Rauch"bilder (ab Seite 206):  Man braucht nicht viel: Kamera, Blitzgerät (z.B. Kompaktblitze), Räucherstäbchen und die Möglichkeit der Verdunklung. In den enstehenden Bildern kann jeder Formen und Gestalten für sich entdecken und diese mit seiner persönlichen Gedankenwelt assoziieren. Etwas für regnerische Tage oder lange Abende.






Poladroid (ab Seite 317):  Die Software, zu beziehen über die Seite
www.poladroid.net,  fertigt aus den JPG-Dateien Bilder im Stile von analogen Pola's. In diesem Blog hatte ich schon mal über die Software berichtet. Kein Ergebnis ist wie das andere. Aus ein und demselben Foto, immer wieder in den digitalen Verarbeitungsprozess geworfen, können unterschiedliche Farbanmutungen entstehen. Das Handling ist simpel, die Ergebnisse individuell.




Nicht eignen sich Graustufenbilder, außer man mag rosa, hellgrüne oder hellblaue Fotos.



Ein Buch, dass ich gerne empfehle und, wie ich finde, seine 29,90 EUR Wert ist!

Kommentare